09.00 Uhr

Check-In und Begrüßungskaffee

09.45 Uhr

Begrüßung: Francesco Fedele, CEO BF.direkt AG und Prof. Dr. Steffen Sebastian, Lehrstuhl für Immobilienfinanzierung (Real Estate Finance), IREBS Institut für Immobilienwirtschaft, Universität Regensburg

Gesamt-Moderation: Prof. Dr. Steffen Sebastian

Slot 1 – Politik & Regulierung

10.00 Uhr

Key Note
Marktversagen auf den Wohnungsmärkten: Zwischen Wohnungsnot, explodierenden Preisen und Verdrängung – Warum nur der Staat ausreichend bezahlbaren Wohnraum sichern kann
Boris Palmer, Oberbürgermeister Tübingen, Bündnis 90/Die Grünen

11.00 Uhr

Zeit für Business und Kommunikation

11.30 Uhr

Vortrag
Was kommt nach Draghi? Neuer Präsident – neue Geldpolitik?

Bedeutet ein neuer EZB-Präsident eine neue Ausrichtung der europäischen Geldpolitik? Müssen wir uns auf eine baldige Zinswende einstellen? Kann sich die EZB langfristig der Zinspolitik der Fed entziehen?
Prof. Dr. Marcel Fratzscher, Präsident, DIW Berlin (Deutsches Institut für
Wirtschaftsforschung)

12.00 Uhr

Vortrag
Dunkle Wolken am Horizont – Wie Finanzstabilität gewährleistet werden kann.

Rund zehn Jahre nach der Lehman-Krise bereiten die teils extremen Preissteigerungen bei Wohnimmobilien in Deutschland der Bundesbank und der Bundesregierung Sorge. Vielerorts sei der Charakter eines bedenklich heißen Booms vorhanden, von einer Blase spricht die Bundesbank aber nicht. Risiken für die Finanzstabilität sehen die Währungshüter vom Immobilienmarkt bisher noch keine ausgehen. Doch gilt das auch für die Zukunft? Welche Instrumente haben Bafin, Bundesfinanzministerium und Bundesbank, um eine mögliche Immobilienblase zu verhindern? Wie kann ein Aufbau von Risiken für die Finanzstabilität wirksam und zielgenau begrenzt werden?
Dr. Benjamin Weigert, Leiter des Zentralbereichs Finanzstabilität, Deutsche Bundesbank

12.35 Uhr

Panel
Zwischen Zinswende, Immobilienblase und Finanzstabilität

Wen trifft eine Zinswende? Was sind die Folgen für Projektentwickler und Bestandshalter. Welcher Anstieg ist verkraftbar und ab welcher Zinshöhe droht ein Crash?
Maria-Teresa Dreo, Bereichsleiterin Real Estate Germany der HypoVereinsbank
Mathias Düsterdick, Vorstandsvorsitzender, GERCHGROUP
Prof. Dr. Marcel Fratzscher, Präsident, DIW Berlin (Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung)
Philip Grosse, Finanzvorstand (CFO), Deutsche Wohnen SE
Dr. Benjamin Weigert, Leiter des Zentralbereichs Finanzstabilität, Deutsche Bundesbank

Moderation: Prof. Dr. Steffen Sebastian

13.15 Uhr

Gemeinsames Mittagessen und Business Dating

Slot 2 – Investment & Markt

Thema 1: Neue Wohnformen – von Mircoliving bis Seniorenimmobilien
Demografiewette oder nachhaltiges Investment: Welche Chancen und Risiken diese Betreiberimmobilien haben und welche Herausforderung Finanzierer und Projektentwickler meistern müssen.

14.00 Uhr

Impuls-Vortrag
Markteinschätzung „Neue Wohnformen“

  • Welche Wohnformen gibt es auf dem Markt
  • Wie hoch ist der Bedarf?
  • Welche Renditeniveaus haben die einzelnen Segmente?
  • Wo wird was gebaut?

Karsten Jungk, Partner und Geschäftsführer, Wüest Partner Deutschland

14.20 Uhr

Panel Bewertung / Diskussion

Amos Engelhardt, Geschäftsführender Gesellschafter, i Live-Gruppe
Thomas Jebsen, Mitglied des Vorstands, Deutsche Kreditbank AG
Thomas Landschreiber, Chief Investment Officer, CORESTATE Capital Group

Thema 2: Coworking – Kurzfristiger Hype oder Arbeitsform der Zukunft?
Coworking erlebt derzeit einen regelrechten Boom, deutschland- bzw. weltweit expandieren Anbieter und eröffnen neue Standorte und Büros. Doch ist dieser Trend nachhaltig? Lohnt ein Investment und welche Risiken bürgen diese Modelle? Und welche Herausforderung müssen Finanzierer, Investoren und Projektentwickler meistern?

14.50 Uhr

Impuls-Vortrag
Markteinschätzung „Coworking“

Karsten Jungk, Partner und Geschäftsführer, Wüest Partner Deutschland

15.10 Uhr

Panel Bewertung / Diskussion

Axel Drwenski, Leiter Research, Commerz Real
Daniel Christoph Grimm, Development Director Germany, International Workplace Group (IWG)
Gerhard Meitinger, Head of Real Estate Finance Germany, Deutsche Pfandbriefbank AG

Moderation: Claudia Hard, Partner/Rechtsanwältin Greenberg Traurig Germany

Slot 3 - Finanzierung & Digitalisierung

15.45 Uhr

Im Gespräch mit...
Bankeninnovationen, Digitalisierungsstrategien und neue Konkurrenten
Gero Bergmann, Mitglied des Vorstands, Berlin Hyp AG im Gespräch mit Arnulf Keese, Chief Digital Officer der DKB

16.15 Uhr

Panel
Banken versus Fintechs: Zwischen Konkurrenz und neuen Partnerschaften
Die Digitalisierung macht auch bei der Immobilienfinanzierung nicht halt. Allerdings wirken FinTechs bisher weniger disruptiv als gedacht. Dass Banken rasch ersetzt werden, sehen viele Marktteilnehmer nicht. Denn die Regulierung im Finanzsektor bremst nicht nur Banken, sondern auch Start-ups. Warum Banken und FinTechs zukünftig verstärkt kooperieren und wie FinTechs die Immobilienfinanzierung verändern werden. Warum brauchen Banken FinTechs und FinTechs Banken? Welche Bereiche werden digitalisiert?
Maurice Grassau, CEO, Architrave
Dr. Thomas Schneider, CEO, Brickvest
Prof. Dr. Nicolai Wendland, Geschäftsführer, 21st Real Estate

Moderation: Dr. Peter Maser, Partner, Deloitte Legal

17.00 Uhr

Fazit und Ende des Jahreskongresses Finanzierung
Schlussworte: Francesco Fedele
, CEO der BF.direkt AG, und Prof. Dr. Steffen Sebastian, Lehrstuhl für Immobilienfinanzierung (Real Estate Finance), IREBS Institut für Immobilienwirtschaft, Universität Regensburg

(Das Programm wird sich in den nächsten Wochen evolutionär entwickeln. Diese Darstellung gibt beispielhaft die angestrebten Inhalte wieder.)